Verschoben
Bisheriges Datum:

The Invitation Festival 2021 - mit Die Kammer, Holly Loose & Band und Paul James Berry

Gwinnerstraße 5
60388 Frankfurt am Main

Tickets from €39.50 *

Event organiser: Frank Diedrich Booking, Jordanstr. 28, 60486 Frankfurt, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €2.00 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets


Event info

Da derzeit die Lage am Konzerttag noch unklar ist, werden die Corona-Auflagen von Oktober 2020 eingeplant.
- Sämtliche gesetzlich vorgegebenen Schutzmaßnahmen werden in der Batschkapp strikt erfüllt.
- Das Konzert ist vollständig bestuhlt
- Es wird zum nächsten „fremden“ Gast bzw. Gastgruppe immer der Abstand von etwa drei Sitzplätzen freigehalten
- Die Tickets sind personalisiert und genauen Plätzen zugewiesen
- Es gibt keine Tickets an der Abendkasse, nur im Vorverkauf
- Die Tickets behalten ihre Gültigkeit für einen optionalen Ausweichtermin im Juni 2021, sollte der Gesetzgeber Veranstaltungen dieser Art im Februar noch untersagen.
- Die Menge der Tickets ist stark limitiert, es gilt der Zahlungseingang

Die Kammer lädt ein zum "The Invitation Festival 2021". Dem zweiten Indie-Acoustic-Event seiner Art. Subkultur handgemacht.

Die Kammer:
Gastgeber und Initiator des Festivals. Das Indie-Folk-Duo »Die Kammer« in Begleitung ihres hauseigenen sechsköpfigen Alternative-Orchesters sowie zahlreichen Gastmusikern.

Die Protagonisten Marcus Testory und Matthias Ambré erzählen in ihren englischsprachigen Songs skurrile und morbide Geschichten, die von Melancholie, Vergänglichkeit und Tod, aber auch von unbeirrbarer Freude und Lust am Leben geprägt sind. In den Narrativen finden sich oft feiner Sarkasmus und subtile Gesellschaftskritik, sowie autobiografische Erfahrungen und persönliche Erlebnisse.

Holly Loose & Band:
Seit über 25 Jahren befindet sich Holly Loose, seines Zeichens Frontmann und Sänger der Rockband "Letzte Instanz", auf einer Reise durch die Musik und deren unterschiedlichste Genres. Das Berliner Urgestein hat dabei einiges vorzuweisen. Loose enterte mit seiner Band die Top Ten der hiesigen Charts und spielte Hunderte von Tourkonzerten. Auf seinem Album "Melancholia" gelingt es ihm gekonnt, einen wunderbar ruhigen und gediegenen Klangteppich zu schaffen, auf dem der geneigte Zuhörer sich bei einem Glas Wein oder Whisky in Schwermut baden kann und ganz still erkennt, dass das Leben in all seinen Facetten wohl doch einen Sinn zu haben scheint. Nicht zuletzt Holly Looses tiefe, samthauchige Stimme, die mal an Cohen, mal an Waits erinnert, schafft es, die Zuhörerschaft in den Bann zu ziehen und für eine innere Ruhe zu sorgen.

Paul James Berry:
Unterstützt von einer akustischen Gitarre oder einem Piano sitzt er in der Mitte der Bühne und erzählt mit seiner kraftvollen, verführerischen Stimme die Geschichten aus seinem Leben in den Gassen von Leeds im armen Norden Englands, von all den Jahren auf Tour in Clubs und Bars in Europa, bis schließlich zu seinem ihn verkrüppelnden Verkehrsunfall in Brighton, dessen Folgen ihn immer noch an einem Stock herumhumpeln lassen wie Dr. House.

In den 80er Jahren war Paul James Berry Gitarrist und Gründungsmitglied der erfolgreichen Rock/Goth-Band The Rose of Avalanche die viele großartige Alben und Singles produzierte. Aber irgendwann war es genug, und er löste die Band in den 90ern auf und begann eine Solokarriere unter seinem eigenen Namen.

Videos

Location

Batschkapp
Gwinnerstraße 5
60388 Frankfurt am Main
Germany
Plan route
Image of the venue

Die Batschkapp gehört schon seit Jahren zu den angesagtesten Konzertlocations Frankfurts. Nirvana, Die Toten Hosen, Lenny Kravitz und Marteria haben in diesem Club dem Publikum eingeheizt. Und nachdem die Batschkapp 2013 in ein größeres Gebäude umgezogen ist, können wesentlich mehr Menschen den tollen Konzerten beiwohnen.

Schon seit 1976 gehört die Batschkapp, deren Name sich auf die Dialektbezeichnung für eine Schiebermütze bezieht, zur Frankfurter Club-Szene. Nach fast vierzig Jahren ist der Club aus Eschersheim weggezogen und hat sich in der Gwinnerstraße 5 im Stadtteil Seckbach niedergelassen. Hier präsentiert sich die Batschkapp nun in einem neuen und sehr viel größeren Gewand. In den großen Saal und auf die Empore passen insgesamt 1.500 Besucher. Die Kapazitäten der alten Batschkapp werden schon durch die Empore abgedeckt. Hinzu kommen technische Neuerungen und etwas mehr Komfort. Der Umzug aus den Gemäuern der alten Batschkapp wurde zwar immer wieder kontrovers diskutiert, aber die Verbesserungen, die für das Publikum spürbar sind, haben die Gemüter beruhigt. Die Batschkapp hat auch durch ihren Umzug nichts von ihrem Charme eingebüßt und lockt noch immer mit hochkarätigen Konzerten und Club-Nights.

Erleben Sie hier Konzerte der Extra-Klasse. Die Batschkapp gehört schon seit Jahrzehnten zu den besten Locations Frankfurts und wird mit Sicherheit auch in vielen Jahren noch ein wichtiger Teil der Konzert-Szene sein. Schauen Sie hier auf jeden Fall vorbei – es lohnt sich!

Hygienekonzept

orona-Einlass- und Hygieneregelungen
- Das Konzert ist bestuhlt
- Es bleiben zum nächsten „fremden“ Gast immer drei Sitzplätze frei
- Die Tickets sind personalisiert
- Keine Abendkasse, nur VVK
- Kapazitätsbeschränkung auf 240 Plätze
- Die geltenden Corona-Auflagen in der Batschkapp strikt erfüllt.
-Sollte sich die Lage bis zum Konzert entspannen werden die Kapazität und die Maßnahmen entsprechend angepasst.