medlz - "(das) läuft bei uns!"

Uhlandstraße 7
75417 Mühlacker

Event organiser: Volkshochschule Mühlacker, Bahnhofstr. 15, 75417 Mühlacker, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €1.95 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets

Tickets erhalten Sie momentan ausschließlich in der Geschäftsstelle der vhs Mühlacker unter Tel. 07041/876-305

Event info

Sie gelten als die beste weibliche A-cappella-Popband Europas und begeistern ihr Publikum seit
über 20 Jahren: die medlz aus Dresden. In all der Zeit, in der sie gemeinsam auf der Bühne stehen,
war jedoch nie ein Programm so persönlich und bunt wie dieses. Denn es ist der Soundtrack ihres
Lebens, bestehend aus persönlichen Erfahrungen, Erinnerungen und Erlebnissen der Sängerinnen –
mal laut und wild wie eine Gartenparty mit guten Freunden, mal still und verträumt wie ein Spaziergang
am See.
Voller Stimmkraft und Gefühl performen die medlz Songs von Chaka Khan und Coldplay, von Reinhard
Mey und den Söhnen Mannheims, von Sting und Zaz. Ob Pop oder Rock, Chanson oder Musical
– es wird ein Abend, der das Leben feiert!
Seit der Premiere des neuen Konzertprogramms „(Das) läuft bei uns!” ist auch Sängerin Nadja Benaissa
bei den medlz am Start. Sie war über zehn Jahre lang Mitglied der Girlgroup „No Angels” und
ist den meisten bekannt aus Radio und Fernsehen. Zusammen mit Sabine Kaufmann, Silvana Mehnert
und Nelly Palmowske feiert sie am 17. April ein Wiedersehen mit dem Publikum in Mühlacker. Vor
drei Jahren gastierten die medlz hier mit ihrer Show „Von Mozart bis Mercury”.

©Robert Jentzsch

Location

Uhlandbau Mühlacker
Uhlandstraße 7
75417 Mühlacker
Germany
Plan route
Image of the venue

In unmittelbarer Nachbarschaft des alten Schulhauses der Schillerschule erhebt sich das imposante Bauwesen des Uhlandbaus in Mühlacker. Der Uhlandbau, der 1921 als Festsaal und Turnhalle konzipiert wurde, dient heute weiterhin als Saal für große Konzerte, Vorträge, Lesungen und kleine Veranstaltungen sowie als Mensa für die Schillerschule. Das mittlerweile denkmalgeschützte Gebäude gilt als wuchtige Dominante des Ortsbildes.

Der Gemeinschaftssinn, das kulturelle Bedürfnis und das Verlangen nach einer Stätte der Erholung der Schwaben führten 1921 zum Bau der Turn- und Festhalle. Sie wurde mit 99 Arbeitstagen in Rekordzeit fertiggestellt. Die Voraussetzung für eine Finanzierung von 750.000 Reichsmark durch Alfred Emrich war somit erfüllt. Der Grundstein für hervorragende Konzert-, Opern- und Theaterveranstaltungen mit beeindruckender Akustik war gelegt. Von Beginn an traten im Uhlandbau bekannte Größen der Klassik auf, darunter die Brüder Busch, das Landestheater Stuttgart, Pianist Walter Giseking oder Carl Orff. Sie inszenierten Werke von Mozart, Strauss, Beethoven und vielen weiteren einflussreichen Künstlern.

Auch heute noch ist der Uhlandbau in Mühlacker Austragungsort großer Konzerte und anderer Veranstaltungen. Bis zu 510 Konzertbesucher finden im Parkett und auf der Empore des Saals, der sich im 1. OG des Gebäudes befindet, Platz. Über einen Außenaufzug ist der Veranstaltungsraum auch für Menschen mit Gehbehinderung erreichbar. Zentral gelegen erreichen Sie den geschichtsträchtigen Uhlandbau vom Bahnhof Mühlacker aus in nur zehn Minuten. Für PKWs stehen Parkmöglichkeiten ebenfalls in unmittelbarer Nähe zur Verfügung.