Verschoben
Bisheriges Datum:

MATTHIAS REIM - LIVE 2020

Matthias Reim  

Schloßplatz 1
16515 Oranienburg

Tickets from €46.90 *

Event organiser: Semmel Concerts Entertainment GmbH, Am Mühlgraben 70, 95445 Bayreuth, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €46.90

Rollstuhlfahrer+ Begleitperson

Normalpreis

per €46.90

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung
Mail

Event info

Ein Sommer ohne seine legendären Open-Air-Konzerte kaum vorstellbar!

Zum Glück ist das nicht nötig, denn auch 2020 wird Matthias Reim mit seiner Band wieder ordentlich unter freiem Himmel einheizen. Er hat den Schlager-Deutschrock der letzten drei Jahrzehnte maßgeblich mitgeprägt.
Sein wohl bekanntester und zeitloser Song „Verdammt, ich lieb‘ Dich“ darf auf keiner Party fehlen und wird von Generationen textsicher
mitgesungen. Matthias Reim begeistert auch heute noch mit seinem Mix aus rockigen Sounds und deutschen Schlagertexten, die jeder irgendwie
nachempfinden kann.

Diesen Herbst erscheint sein neues Album, an dem der passionierte Musiker jede freie Minute arbeitet. Vorher soll es noch eine neue Singleauskopplung geben, auf die seine Fans schon sehnsüchtig warten. Es scheint so, als wäre Matthias Reim „Niemals zu müde“ um Musik zu machen und das mit purer Leidenschaft.
Reim selbst bezeichnet das brandneue Album als „Eckigen Kreis“, da es ihm zuerst als unlösbare Herausforderung erschien, etwas Neues zu
schaffen und dabei zugleich den typischen Reim-Sound nicht zu verlieren.
„Nach Monaten des Zweifels weiß ich jetzt: Ich werde ein richtig gutes Album machen. Ein typisches Reim-Album – aber doch ganz anders. Einen eckigen Kreis, wenn Sie so wollen.“

Seinen Megahit „Verdammt, ich lieb‘ Dich“ komponiert Matthias Reim 1989, der Song wird die erfolgreichste Single-Veröffentlichung der 90er Jahre. Das kurz darauf veröffentlichte Album „Reim“ verkauft rund zweieinhalb Millionen Exemplare – und Matthias Reim wird über Nacht zum Superstar. Heute, 30 Jahre später, lässt das Hit-Repertoire des erfahrenen Musikers keine Wünsche offen.

Matthias Reim brennt für seine Musik und kann es kaum erwarten, am neuen Konzertprogramm zu feilen, mit seiner Band neue Songs zu proben und dabei den Reim-Sound auf das nächste Level zu katapultieren. Von Mai bis September 2020 wird Reim wieder die Freiluftbühnen zum Glühen bringen und mit seinen Fans eine heiße Sommerparty feiern.

Location

Schloss Oranienburg
Schlossplatz 2
16515 Oranienburg
Germany
Plan route

Als strahlend weißes Schloss ist Schloss Oranienburg glanzvolles Zeugnis einer ebenso glanzvollen preußischen Herrschaft. Gemeinsam mit dem idyllischen und malerischen Schlosspark, seinen Gebäuden, der Promenade an der Havel und dem Schlossplatz bildet das Schloss den historischen Mittelpunkt Oranienburgs und zollt seiner geschichtlichen Verantwortung mit dem Schlossmuseum und dem Kreismuseum Oberhavel Tribut. Als einer der bedeutendsten Barockbauten der Mark Brandenburg birgt Schloss Oranienburg zahlreiche Geheimnisse, die von neugierigen Besuchern entdeckt werden möchten.

Als stattliche Burg, die den Übergang an der Havel sichern sollte, wurde die Anlage des heutigen Schlosses 1288 erstmals bezeugt. Im 17. Jahrhundert wurde die bis dahin verlassene Burg wiederbelebt und als herrschaftliches Schloss im holländischen Stil wieder aufgebaut. Kurfürst Friedrich Wilhelm übergab es an seine erste Gattin, nach deren Namen es Schloss Oranienburg genannt wurde. Diese ließ schließlich rings um das strahlende Gebäude einen Lustgarten anlegen, der heute als Schlosspark wieder zugänglich ist. Lange Zeit diente Oranienburg als Sitz der Kurfürsten, bis es im 19. Jahrhundert privatisiert und hauptsächlich als Fabrikgebäude und Kaserne genutzt wurde. Erst 1997 wurde das bis dahin stark in Mitleidenschaft gezogene Ensemble aus Schloss und Park im Zuge der Landesgartenschau wieder hergerichtet.

Mit dem Schlossmuseum Oranienburg hat in den prachtvoll restaurierten Räumen wieder die Kunst Einzug gehalten. Hochrangige Gemälde aus der Oranischen Erbschaft, vielfach von bedeutenden niederländischen Künstlern, bilden den Mittelpunkt der Sammlung. Daneben sieht man reiche Schmiedekunst im Silbergewölbe, wertvolles Mobiliar aus Elfenbein und die Porzellankammer, deren Deckengemälde bis heute erhalten sind und vom einstigen Prunk der Räumlichkeiten zeugen.