Verschoben
Bisheriges Datum:

Mathea - Tour 2020

Mathea  

Dagobertstraße 20B
55116 Mainz

Tickets from €27.20 *

Event organiser: KUZ Mainz, Dagobertstraße 20b, 55116 Mainz, Deutschland

Select quantity

Freie Platzwahl

Normalpreis

per €27.20

Rollstuhl inkl. Begleitung

per €27.20

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung

Information on concessions

Keine Ermäßigung möglich. Rollstuhlfahrer und Menschen mit Behinderung zahlen den vollen Preis, die Begleitperson erhält freien Eintritt. Tickets hierzu sind ausschließlich erhältlich bei der ADTicket Hotline 0180 6050400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus dem Festnetz, max 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen) und dem Tourist Service Center Main, Rheinstraße 55, 55116 Mainz. Inkl. Bus & Bahn.
print@home after payment
Mobile Ticket
Mail

Event info

Konzert in Kooperation mit dem Kulturclub schon schön – Nachholtermin für den 16.05.2020

Mit ihren 21 Jahren mag MATHEA vielleicht jung sein, dennoch hat sie schon einiges zu erzählen – und die Leute hören ihr und ihren Geschichten offenbar gerne zu. Mit über 40 Millionen Streams auf Spotify ist sie im April 2020 die meist gehörte Künstlerin Österreichs. Warum? Weil man die Ehrlichkeit in ihren Songs spürt. Keine Metaphern, kein Kitsch, sondern Urban Pop mit gewöhnlichen Gefühlen aus einem ganz gewöhnlichen Leben, der genau deshalb so nahe geht. Bereits mit der Debütsingle „2x“ gelang MATHEA 2019 der Durchbruch. Erst sicherte sich der Song in ihrer Heimat die Chartspitze, kurze Zeit später wurde er mit Platin veredelt – und hierzulande zu einem der Sommerhits 2019 gekürt. Auch die anschließende Single „Chaos“ erlangte mittlerweile in ihrer Heimat Platinstatus.

„Die Texte bleiben komplett bei der Wahrheit – für mich zumindest, denn ich habe das alles genauso erlebt“, so MATHEA. Der Fokus bleibt dabei stets auf ihren Worten. In ihren Lyrics geht es um das Zwischenmenschliche, um Höhen und Tiefen: Freunde (und solche, die keine mehr sind), Familie und natürlich Liebe – im Guten wie im Schlechten. Dabei verliert sie nie das Selbstbewusstsein, das für ihre Texte so essentiell ist. Vielleicht ist genau das der Grund für den Erfolg des Songs „2x“, für den MATHEA genau wie für die Nachfolgesingle „Chaos“ und die dazugehörige EP „M1“ 2019 und 2020 gleich mehrfach bei den Amadeus Awards nominiert wurde. „Ich glaube, ich bin eine ganz gewöhnliche 21-jährige junge Frau“, sagt sie. „Mit einem ganz gewöhnlichen Leben – mit Problemen, Ängsten, Sorgen und schönen Momenten. Davon erzähle ich in den Songs - so ehrlich, ungeschminkt, schnörkellos und direkt, wie wenn ich es meiner besten Freundin oder meinem besten Freund erzählen würde.“ Dazu gesellen sich ein unwiderstehlicher Rhythmus, coole Sounds sowie ihre Stimme, die gekonnt die Balance zwischen Power und Verletzlichkeit hält.

Bei der anstehenden Headliner-Tour durch Deutschland waren einige Konzerte von MATHEA binnen kürzester Zeit ausverkauft. Im Herbst 2020 wird sie mit ihrem Debütalbum „M“ (VÖ 01.05.20) zeigen, dass das „M“ nicht für MATHEA, sondern vor allem für mitreißend und mutig steht.

Location

KUZ Mainz
Dagobertstraße 20 b
55116 Mainz
Germany
Plan route

Partys im KUZ, Kids im KUZ, Literatur im KUZ, Theater im KUZ, Kino im KUZ- das Programm des Mainzer Kulturzentrums ist extrem vielfältig, absolut unterhaltsam und abgestimmt auf die Bedürfnisse und Wünsche aller Generationen.

Der sympathische Begegnungsort in dem charismatischen denkmalgeschützten Backsteingebäude direkt am Mainzer Winterhafen wurde 1981 gegründet. Neben dem festen wöchentlichen Programm finden im KUZ vor allem Konzerte bekannter Musiker/innen, Ausstellungen namhafter Künstler/innen, Lesungen und Kurse unterschiedlichster Inhalte statt. Auch als Kulisse verschiedener Fernsehserien diente das Kulturzentrum bereits, z.B. wurde die ZDF-Live-Jugendsendung Doppelpunkt bis 1993 aus dem Mainzer Kulturzentrum übertragen.

Das KUZ Mainz bietet mit seinem bunt gemischten Veranstaltungsprogramm Spaß und Unterhaltung nach jedermanns Geschmack und ist seit über 30 Jahren ein fester Bestandteil des kulturellen Lebens der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt.