Verschoben
Bisheriges Datum:

Lydia Bennecke - Die Psychologie des Bösen

Lydia Bennecke  

Biegenstraße 15
35037 Marburg

Tickets from €28.70 *

Event organiser: Festivalia GmbH, Fehmarnstr. 7, 24782 Büdelsdorf, Deutschland

Select quantity

Einheitskategorie

Normalpreis

per €28.70

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung
Mail

Event info

Die Psychologie des Bösen

Ist Hannibal Lecter tatsächlich der Prototyp eines Psychopathen? Haben alle Psychopathen das Bedürfnis, andere Menschen zu töten? Wie stellt die Kriminalpsychologie fest, ob ein Mensch psychopathisch ist? Wie entsteht eine psychopathische Persönlichkeit? Wie gelingt es manchen psychopathischen Serienmördern, über Jahrzehnte als liebevolle Familienväter und freundliche Nachbarn ein unauffälliges Leben zu führen? Warum werden nicht alle Psychopathen kriminell? Wie viel vom „Bösen“ steckt auch in „normalen“ Menschen?

Dieser Vortrag beleuchtet die Gefühls- und Gedankenwelten psychopathischer Menschen - sowohl jener, die mit erschreckenden Verbrechen Schlagzeilen machten, als auch jener, die ohne kriminelle Handlungen durchs Leben kommen und mitten unter uns sind.

Diesen und anderen Fragen geht Lydia Benecke in Ihrem Vortrag nach. Eine spannende Reise in die Welt der Kriminalpsychologie.

Location

Erwin-Piscator-Haus
Biegenstraße 15
35037 Marburg
Germany
Plan route
Image of the venue

Im Herzen der hessischen Universitätsstadt Marburg steht eine einzigartige Location: das Erwin-Piscator-Haus. Das Kultur-, Tagungs- und Kongresszentrum verbindet in seinen Räumen Multifunktionalität und moderne Architektur mit einem herausragenden Programm. Egal, ob Konzert, Musical, Messe oder große Feier – hier wird jede Veranstaltung zum unvergesslichen Event!

Das Erwin-Piscator-Haus beherbergt die Tourist-Information, das Hessische Landestheater Marburg und das soziokulturelle Zentrum Kulturladen KFZ unter seinem Dach. Herzstück des Gebäudes ist der 1.000 Sitzplätze umfassende Saal. Er wurde bereits 1969 eingeweiht und setzte schon damals mit dem Parkettboden, der sich anheben lässt und dem fahrbaren Rang Maßstäbe. Auch heute noch weiß der Raum mit seiner unglaublichen Variabilität, die für die ganze Bandbreite kultureller Unterhaltung genutzt werden kann, zu begeistern. Abgerundet wird das Raumangebot durch weitläufige Foyerflächen auf drei Etagen, die sich für Tagungen und Kongresse anbieten, drei Aktionsräume und die hauseigene Gastronomie „Bottega“.

Das Gebäude liegt im Zentrum der Stadt, direkt vor der historischen Kulisse Marburgs. Der Hauptbahnhof befindet sich nur wenige Gehminuten entfernt. Eine Bushaltestelle direkt vor der Haustür macht die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bequem und einfach. Wenn Sie lieber mit dem Auto anreisen wollen, finden Sie in den umliegenden Parkhäusern ausreichend Abstellmöglichkeiten.