Jonas Monar - 2 Planeten Tour 2019

Jonas Monar  

Bernhard-Nocht-Straße 69a
20359 Hamburg

Tickets from €26.50

Event organiser: MEWES Entertainment Group GmbH, Friedrich-Ebert-Damm 145, 22047 Hamburg, Deutschland

Select quantity

Stehplatz

Normalpreis

per €26.50

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

JUGENDSCHUTZBESTIMMUNGEN:

-Der Veranstalter weist darauf hin, dass Kinder unter 14 Jahren das Konzert nur in Begleitung einer personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person besuchen dürfen

-Kinder zwischen 14 und 16 Jahren müssen zum Konzert eine Einverständniserklärung ("Muttizettel" + Ausweiskopie) einer personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person dabei haben.

-Personensorgeberechtigte Personen sind Mutter und/oder Vater oder der Vormund. Erziehungsbeauftragte Person kann jede volljährige Person (über 18 Jahre) sein, wenn sie im (schriftlichen) Einverständnis mit den Eltern Erziehungsaufgaben während der Veranstaltung wahrnimmt.
Mail

Event info

Jonas Monar tourt im Oktober 2019 mit neuem Album durch Deutschland
„2 Planeten“ erscheint im Herbst 2019
Zweite Single-Veröffentlichung für Mitte Februar 2019 angekündigt

„Nirvana ist für mich zu einem Wort geworden, das auch für die besondere Verbindung
zu meiner Familie und meinen Brüdern steht: Mein jüngerer Bruder Sam konnte ‚Come
As You Are‘ als ersten Song am Bass spielen und hat mir so die Band näher gebracht.

Die Musik verbindet uns bis heute.“
(Jonas Monar über die neue Single ‚Nirvana‘)

Es sind knapp eineinhalb Jahre vergangen seit der Veröffentlichung seines
Debütalbums „Alle Guten Dinge“. Ein erstes Kapitel voller einzigartiger
Augenblicke, Live-Tourneen, Charterfolge, bewegender Fan-Momente und
Songs, die zu kleinen-großen Hymnen wurden – auf all das blickt Jonas Monar
zurück. Und es treibt ihn weiter an. Bereits im Frühjahr erscheint seine neue
Single „Nirvana“ als Vorbote auf sein zweites Album „2 Planeten“. Im Herbst geht
er auf Tour – und die Vorfreude der Fans wächst täglich, was sie auch auf Jonas‘
Social Media Kanälen mit einer Flut von Postings dokumentieren. Jonas Monar
beginnt das neue Jahr 2019 mit dem Gefühl des Ankommens: „Die größte
Entwicklung war für mich eine innere: die Dinge passieren zu lassen und auf seine
Stimme zu vertrauen. Als eigentlich ungeduldiger Mensch fiel mir das besonders
schwer.“ Das Publikum feiert Jonas Monar für seine Songs, liebt seine
Authentizität und die vielen Bilder, die er mit seinen Geschichten in den Köpfen
und Herzen wie ein Feuer entfacht.

Den Weg bis hierher ist Jonas Monar anfänglich mit seiner Band gegangen. Sie
hatten viele lokale Auftritte, spielten sogar im Vorprogramm von Sunrise Avenue
und Silbermond und wurden sogar ins Förderprogramm der Popakademie
aufgenommen.

Nach dem Abitur löste sich die Band auf und Jonas Monar bekam ein Angebot
aus Berlin, das die Entscheidung für die Musik besiegelte. Es folgten erste
Kompositionen für andere namhafte Künstler, u.a. arbeitete er mit dem
Produzenten und Songwriter Tom Deininger (Klee) in der Bauteil3-Studios in
Tempelhof zusammen. Doch der Wunsch, wieder selbst auf der Bühne zu stehen,
ließ ihn nicht mehr los. 2016 unterschrieb Jonas Monar seinen Solovertrag bei
Universal Music und begann gemeinsam mit Pascal „Kalli“ Reinhardt und Tom
Deininger an seinem Debütalbum zu arbeiten. Die erste Single „Playlist“ wurde
im September 2016 veröffentlicht und schnell avancierte Jonas Monar zum
Deutschpop-Geheimtipp. Der Song erreichte über 2 Millionen Streams allein auf
Spotify. Für den Kinofilm „Vampirschwestern 3“ steuerte Jonas Monar den
Titelsong „Die Andern“ zum Soundtrack bei. Finaler Album-Vorbote war im Mai
2017 die Single „Nie zu Ende“, bevor schließlich das Debütalbum „Alle Guten
Dinge“ im Sommer auf den Markt kam. „Das war mein persönlicher Meilenstein“,
beschreibt Jonas das erste Album. „Die Fans zeigten sich begeistert von den
Songs. Auch weil es Jonas Monar mit Leichtigkeit gelingt, die ganze,
bildergewaltige Bandbreite von Emotionen und Gedanken in all ihren bunten
Farben, aber auch dunkleren Schattierungen zu erzählen. „Die Menschen wollen
nicht nur von den schönen Seiten der Liebe oder des Lebens hören. Sie erkennen
sich in den Songs wieder, die auch von unbequemen Augenblicken erzählen.“
Das Album stieg in den Offiziellen Albumcharts direkt auf Platz 57 ein und
bescherte Jonas Monar einen Achtungserfolg, den nur wenige Newcomer mit
ihrem Debüt auf Anhieb feiern. Die Live-Tournee führte ihn durchs ganze Land
und durch den Erfolg zum nächsten Highlight: Mit „Nie Zu Ende“ und „Held“
wurden gleich zwei Songs von der ARD als Titelsongs der Olympischen
Winterspiele 2018 und der Paralympics ausgewählt. Für eine Zusammenarbeit mit
der Caritas und U25 Deutschland, die sich für Suizidprävention einsetzen,
veröffentlichte Jonas Monar den Song „#DuBistMirWichtig“.
Für 2019 hat Jonas Monar viel auf dem Plan. Der Ticketvorverkauf für die Tour
läuft bereits auf Hochtouren. Das neue Album erscheint im Herbst. „Ich tue genau
das, was mich glücklich macht. Und ich habe so viele neue Songs im Kopf, die da
raus und in die Welt müssen.“ Was für Themen man auf dem neuen Album „2
Planeten“ erwarten kann: „Ich erzähle von den Dingen im Leben, die mich am
meisten beschäftigen. Beziehungen, Familie, Freunde, die Liebe – es mag erstmal
allgemein klingen, aber das Spannende ist, genau jene Momente zu picken und
in Songs zu erzählen, in denen wir uns alle wiedererkennen und uns selber besser
sehen.“
Wie nicht von dieser Welt scheint die Leichtigkeit zu sein, mit der Jonas Monar
komplexe Gefühlverstrickungen in Songs und Bilder packt. Die erste Single
„Nirvana“ ist der perfekte Vorbote auf das neue Werk und präsentiert nicht nur
eine unwiderstehliche Hook, sondern auch bilderreiches Kopfkino at its best und
das erste Frühlings-Pop-Highlight 2019.

Die Single „Nirvana“ erschien am 15. Februar 2019
Das Album „2 Planeten“ erscheint im Herbst 2019




Fotografie ©Phillipp Kaul

Location

Nochtspeicher
Bernhard-Nocht-Straße 69 a
20359 Hamburg
Germany
Plan route

Der Nochtspeicher ist ein Kulturzentrum im Hamburger Stadtteil St. Pauli. In den Räumen des historischen Niebuchspeichers treten heute Künstler aus den Sparten Musik, Literatur und Tanz auf, die frischen Wind in die Gemäuer des 160 Jahre alten Backsteingebäudes bringen. Der Nochtspeicher bietet ein ansprechendes Kulturprogramm jenseits der Reeperbahn und überzeugt mit seinem Konzept aus Formatreihen, Einzelveranstaltungen und Podiumsdiskussionen.

2013 öffnete der Nochtspeicher auf über 340 Quadratmetern. Das beliebte Kulturzentrum bereichert die Kulturszene Hamburgs durch Kooperationen mit lokalen wie internationalen Künstlern. Im Bereich Literatur erwarten die Gäste ausgewählte Autoren, mal Lokalhelden, mal gefeierte Literaturpoeten, die ihr Publikum mit Wortgewandtheit zu verzaubern wissen. Auch in Sachen Tanz und Musik bietet der Nochtspeicher von sanften Melodien bis hin zu mitreißenden Jazzkompositionen alles, was das Musikerherz erfreut. Im ehrwürdigen Gewölbekeller des Baus findet sich darüber hinaus die Nochtwache-Lounge, wo Gäste in gemütlicher Atmosphäre ihr Bier trinken und über das Leben philosophieren können.

Der Nochtspeicher liegt in Gehweite zum Fischmarkt und ist einfach mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.