Jonas Monar - 2 Planeten Tour 2019

Jonas Monar  

Skalitzer Straße 85-86
10997 Berlin

Tickets from €25.15

Event organiser: Trinity Music GmbH, Gleditschstraße 79, 10823 Berlin, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €25.15

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges
print@home after payment
Mail

Event info

Jonas Monar tourt im Oktober 2019 mit neuem Album durch Deutschland
„2 Planeten“ erscheint im Herbst 2019
Zweite Single-Veröffentlichung für Mitte Februar 2019 angekündigt
Tickets sind ab Montag, 14. Dezember 2018 erhältlich
________________________________________
Frankfurt, 14. Dezember 2018 - Mit seinem Debütalbum „Alle guten Dinge“ (Universal) ließ Jonas Monar eine frische Brise durch die deutsche Pop-Landschaft wehen. Geboren in einem kleinen Dorf bei Wetzlar wuchs er in einer höchst musikalischen Familie auf. Mit seiner Schülerband tourte er im vollgeladenen VW-Bus durchs gesamte Land, bestritt u.a. das Vorprogramm von Silbermond und Sunrise Avenue. Seine Bandkollegen stiegen aus, Jonas machte weiter. Veröffentlichte sein Debütalbum und ging auf eine ausgedehnte Tournee durch Deutschland, wobei er bei einigen Terminen NENA auf ihrer Nichts Versäumt – Tour 2018 unterstützte.
Im Herbst nächsten Jahres erscheint dann endlich das langersehnte zweite Album „2 Planeten“ des Musikers, das er in folgenden Städten präsentieren wird: in Rostock am 3. Oktober 2019 im Mau Club, in Hannover am 4. Oktober 2019 im Kulturzentrum Faust, in Hamburg am 5. Oktober 2019 im Nochtspeicher, in Kiel am 12. Oktober 2019 im Max Theater, in Berlin am 13. Oktober 2019 Privatclub, in Dortmund am 17. Oktober 2019 im FZW Club, in Leipzig am 18. Oktober 2019 im Anker und in Augsburg am 20. Oktober 2019 in der Kantine. In diesem Jahr ist Jonas Monar noch in Frankfurt am 22. Dezember 2019 im Zoom und in Wetzlar am 29. Dezember 2019 im Kulturzentrum Franzis live zu erleben.

Fußball oder Musik? Das war die Frage, die der jugendliche Jonas Monar sich stellte. Er war ein richtig guter Rechtsaußen und liebäugelte mit einer Profi-Karriere. Am Ende siegte die Musik. „Ich komme aus einer sehr musikalischen Familie, hatte schon mit sechs Jahren Klavierunterricht und habe mit Elf angefangen, Songs zu schreiben“, berichtet er. Später startete der Multi-Instrumentalist seine Schulband, spielte viele kleine und einige große Gigs, darunter im Vorprogramm von Silbermond und Sunrise Avenue. Seine Bandkollegen hatten irgendwann die Nase voll, Jonas wollte weitermachen und zog von Hessen nach Berlin. Seine Fähigkeiten, sowohl als Sänger, aber auch als Songwriter sorgten auch bei Produzent Tom Deininger (Klee) für Begeisterung. Deininger nahm ihn unter seine Fittiche. Jonas arbeitete Tag und Nacht in den Tempelhofer Bauteil3- Studios. In kürzester Zeit entstanden über zwanzig Songs. „Ich mache meine eigene Musik, schreibe meine Texte selber, spiele selbst Gitarre und Klavier und bleibe dabei bei mir. Ich mache Musik, weil ich einfach Musik machen muss. Das muss irgendwie raus aus mir! Ich glaube diesen natürlichen Vorgang spürt der Zuhörer früher oder später“, meint Monar selbstbewusst. Auch Nena konnte sich dem Charme des Jonas Monar nicht entziehen und engagierte den Neu-Berliner für das Vorprogramm ihrer Tournee 2018.

Als Vorbote seines Debütalbums hatte der Mitt-Zwanziger die Single „Playlist“ veröffentlicht. Kurz darauf erschien sein Album „Alle guten Dinge“, das eine respektable Chart Position 57 erreichte. „Das anstrengendste und schlimmste und gleichzeitig schönste ist das Texten. Das ist der härteste Job! Aber wenn Melodien dazukommen und man das Gefühl hat, dass das Gesamtpaket grob steht, ist das immer ein besonderer Moment. Ein bisschen sexy! War der eine Song so gut wie fertig, war ich immer schon wieder am nächsten dran. Und so weiter“, verriet Monar der Berliner Zeitung. Heute hat der Wahl-Berliner bereits über 13 Millionen Streams auf Spotify und drei Singles in den Top100 der deutschen Radiocharts platziert. Der erste Vorbote zum neuen Album ist die Single „#dubistmirwichtig“, die bereits im September 2018 erschienen ist. Der Song unterstützte mit einem Video die Online-Suizidprävention-Kampagne der Caritas zum Welttag für Suizidprävention am 10. September 2018. Die 2. Singleauskopplung ist für Mitte Februar geplant. Nun sind wir ziemlich gespannt auf das neue Album „2 Planeten“, das im Herbst 2019 pünktlich zur Tour veröffentlicht wird.

Fotografie ©Phillipp Kaul

Videos

Location

Privatclub Berlin
Skalitzer Strasse 85-86
10997 Berlin
Germany
Plan route
Image of the venue

Der Privatclub Berlin, ursprünglich in den Katakomben der Eisenbahn Markthalle eröffnet, fand im Februar 2013 eine neue Heimat im alten Postamt in der Skalitzer Straße in Berlin-Kreuzberg. Einige Bestandteile des Clubs, wie die geschmackvolle Einrichtung, wurde modernisiert, die gemütliche und familiäre Atmosphäre aber bleibt! Der kleine Club hat mittlerweile Kult-Status erlangt und ist aus dem Berliner Nachleben nicht mehr wegzudenken.

Unter der Woche finden hier ausgesuchte Konzerte von nationalen und internationalen Künstlern aus den verschiedensten Musik-Bereichen statt. Neben etablierten Künstlern bekommen hier auch Newcomer die Chance, sich auf der Bühne zu präsentieren. Das Wochenendprogramm wird schließlich von angesagten Partys abgerundet. Musikalisch bewegt sich der Club vorwiegend im Independent-Bereich, wodurch er sich von der üblichen Berliner Club-Szene abhebt. Der Privatclub dient als Anlaufpunkt für die Indie-Liebhaber Berlins!

Neben Konzerten und Partys dient der Club auch regelmäßig als Kulisse für interessante Ausstellungen und skurrile Kleinkunst!